Vorschubrüstung

Vorschubrüstung

Die Vorschubrüstung (VSR) ist ein spezielles Traggerüst, das vor allem zur Herstellung von Brücken mit gleichbleibenden Querschnitten und ähnlichem Abständen zwischen den Stützen zum Einsatz kommt. Neben der raschen Fertigungszeit hat diese Form von Traggerüst den Vorteil, dass die Schalung jeweils nur für einen Bauabschnitt vorgehalten werden muss. Nach der Betonage kann diese mit den Rüstbindern in den nächsten Betonierabschnitt vorgezogen werden. 

 

Ein typischer Bauablauf beim Einsatz einer Vorschubrüstung könnte wie folgt aussehen:

  • Montage der Rüstung inkl. Joche
  • Montage Schalung
  • Bewehren und Betonieren des 1. Bauabschnittes
  • Absenken des Gerüstes inkl. Schalung
  • Vorschub zum nächsten Pfeilerjoch
  • Einbau der Koppelfugenaufhängung
  • Anheben des Gerüstes inkl. Schalung auf Betonierhöhe
  • Aktivierung Koppelfugenaufhängung
  • Bewehren und Betonieren des 2. Bauabschnittes
  • Absenken des Gerüstes, usw. ...